Allgemeine Geschäftsbedingungen

Übersicht über die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
2. Vertragspartner
3. Angebot und Vertragsschluss
4.
Widerrufsrecht
5. Preise und Versandkosten
6. Lieferung
7. Zahlung
8. Eigentumsvorbehalt
9. Vertragstext
10. Salvatorische Klausel

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Geltungsbereich
Für alle Lieferungen dieses Online-Shops (www.stoffbude.de und www.stoffbude.com) an Verbraucher (§ 13 BGB) gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

 

2. Vertragspartner
Der Kaufvertrag kommt zustande mit

Die Stoffbude
(Stoffbude, www.stoffbude.de, www.stoffbude.com)
Martina D. Baumann
Römergartenstr.2
68519 Viernheim

Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen per E-Mail unter stoffbude@email.de .

 

3. Angebot und Vertragsschluss
3.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine freundliche Aufforderung zur Bestellung dar.

3.2 Farben und "Wirkung" der abgebildeten Stoffe werden aus technischen Gründen nie 100% exakt wie das Original sein. Farben können auch je nach Monitortyp abweichen. Wir bemühen uns jedoch um eine bestmöglichste Darstellung. Ausserdem haben Sie auch die Möglichkeit, kostenlos und unverbindlich ein kleines Musterstückchen des Original-Stoffes per Mail anzufordern.

3.3 Durch Anklicken des Bestellen-Buttons im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite gelisteten Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.

3.4 Die Vertragssprache ist Deutsch.

3.5 Alle Preisangaben sind in Euro.

 

 

4. Widerrufsrecht
Bitte stören Sie sich nicht an der z.T. sperrigen und unfreundlichen Formulierung des nachfolgenden Textes. Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, es in dieser Form abzufassen, auch wenn wir es viel lieber anders, witziger und freundlicher schreiben würden. 
 

Beginn der Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht:
 
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Kaufvertrag zu widerrufen.
 
Die Widerrufsfrist (vierzehn Tage) beginnt ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Aber selbstverständlich können Sie auch bereits vor der Warenlieferung vom Kaufvertrag zurücktreten.
 
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. 
Der Widerruf ist zu richten an:
 
Die Stoffbude
Martina D. Baumann
Römergartenstr.2
68519 Viernheim
 
 
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Sie erhalten von uns eine Eingangsbestätigung.
 
 
Folgen des Widerrufs:
 
Wenn Sie diesen Kaufvertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (HInsendekosten), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Wenn nur ein Teil der Lieferung zurückgeschickt wird, werden jedoch keine Hinsendekosten erstattet, nur die Warenkosten.
 
Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 
 
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden (Adresse siehe oben). Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. 

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren (diese bekommen Sie jedoch ersetzt, wenn sich die Ware trotz unserer Qualitätskontrolle als fehlerhaft herausgestellt hat und daher zurückgeschickt wird).
 
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. 
 
Stoffe, die bereits zugeschnitten, genäht, sonstwie weiterverarbeitet oder gewaschen wurden, werden nicht mehr zurückgenommen! Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass die aus unseren Stoffen gefertigten Teile gelingen.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

5. Preise und Versandkosten
5.1 Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.

5.2 Zusätzlich kommt pro Bestellung ein Versandkostenanteil hinzu. Dieser beträgt 4,50 Euro bei Lieferungen innerhalb Deutschlands und 8,50 Euro bei Lieferungen nach Österreich. Ab 50,- Euro Warenkorbwert ist die Bestellung versandkostenfrei.

5.3 Aktuelle Informationen zu den anfallenden Versandkosten finden Sie in der Versandkostenaufstellung im Warenkorb. 

  

6. Lieferung
6.1 Die Lieferung erfolgt mit DHL oder Post, je nach Größe, Gewicht und Zielort der Lieferung.   

6.2 Bei jedem Produkt steht dabei, wann dieses versandfertig ist, d.h. nach wieviel Tagen es verschickt wird. Bei lagerhaltigen Artikeln wird die Ware innerhalb von 1-2 Tagen nach Zahlungseingang verschickt. Auf Paketlaufzeiten haben wir keinen Einfluss, jedoch hat die Erfahrung gezeigt, dass die Lieferungen höchstens 5 Tage unterwegs sind. Häufig sind sie sogar bereits am nächsten Tag beim Kunden. Tage= Werktage (Montag bis Freitag).  

6.3 Bei jedem Artikel ist vermerkt, ob er lagerhaltig ist oder nicht (lagerhaltig= Angabe "Produkt ist sofort verfügbar" und Symbol grüner Balkon ; nur noch eine kleine Menge lagerhaltig= Angabe "Produkt ist noch verfügbar" und Symbol gelber Balken ; nicht mehr lagerhaltig= Angabe "Produkt ist vergriffen" und Symbol roter Balken).

6.4 Nicht-lagerhaltige Artikel können nicht mehr in den Warenkorb gelegt werden.

6.5 Nicht alle vergriffene Artikel können nachbestellt werden. Denn meist handelt es sich bei den angebotenen Stoffen um Mode- und Saisonware und es ist nur ein begrenztes Kontingent vorhanden. Hier gilt: "Was weg ist, ist weg" und "wer zuerst kommt, mahlt zuerst".  Das berechtigt nicht zu einer schlechten Bewertung, denn bei allen von Mode und Angebot abhängigen Betrieben ist es nicht anders!

6.6 Die Rechnung wird der Warenlieferung beigelegt (wenn nicht ausdrücklich anders gefordert -entsprechendes  Mail genügt). Dies gilt auch dann, wenn Rechnungs- und Lieferadresse voneinander abweichen, aber es sich offensichtlich jeweils um die gleiche Person handelt (erkennbar am Namen). Wenn die Empfänger in Rechnungs- und Lieferadresse unterschiedliche Namen haben, wird nachgefragt, ob die Rechnung gesondert an die Rechnungsadresse geschickt werden soll, ansonsten wird sie der Warenlieferung beigelegt.

6.7 Aus Respekt vor unserer Umwelt möchten wir nicht mehr Papier verbrauchen als wirklich nötig. Daher wird kein extra Lieferschein mehr gedruckt, sondern die Rechnung gilt auch gleichzeitig als Lieferschein. Ausnahme: wenn auf Kundenwunsch die Rechnung nicht der Warenlieferung beigelegt, sondern gesondert verschickt wurde (siehe Punkt 6.7). Nur dann wird ein extra Lieferschein ausgedruckt und der Warenlieferung beigelegt.

 

7. Zahlung
7.1 Die Zahlung erfolgt per Vorkasse. Wahlweise durch Überweisung oder durch Nutzung der Option "PayPal" oder "Sofortüberweisung". Die Zahlungsmethode kann im Warenkorb ausgewählt werden. 

7.2 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

7.3 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

7.4 Eine Bestellung wird erst nach erfolgter kompletter Zahlung verschickt. Ein Kauf auf Rechnung oder per Ratenzahlung ist nicht möglich.

 

8. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

 

9.Vertragstext
Der Vertragstext zu einer Bestellung wird im System gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite (hier) einsehen. Soweit Sie ein Kundenkonto erstellt haben, können Sie Ihre Kundendaten jederzeit unter ‘Kundenlogin’ einsehen. Die Bestelldaten können Sie nach Abschluss der Bestellung über einen angezeigten Button drucken oder speichern, zusätzlich werden Sie Ihnen per E-Mail zugesendet. Nach Abschluss der Bestellung ist der Warenkorb-Inhalt und Vertragstext zu dieser Bestellung aus Sicherheitsgründen jedoch nicht mehr über das Internet zugänglich, der Warenkorb wird dann wieder als leer angezeigt.

 

10. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird die Gültigkeit der AGB im übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird dann durch eine solche ersetzt, die im Sinne und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für etwaige Regelungslücken.